WordPress: Google veröffentlicht Site Verification Plugin

Wer einen eigenen WordPress-Blog betreibt und die Google Webmaster Tools oder Adsense nutzt, der kann in Zukunft seine eigene Webseite durch das Google Site Verification Plugin verifizieren. Bisher war noch eine HTML-Datei, ein Meta-Tag oder ein DNS-Eintrag notwendig, um Google gegenüber zu bestätigen, dass man Seiteninhaber ist. Jetzt muss man einfach das das Plugin installieren, sich aus WordPress heraus mit Google verbinden und fertig. Um das Plugin zu nutzen wird mindestens WordPress 3.0 und PHP in Version 5.2.x vorausgesetzt.

Teilen

Du bist hier: / / / ...