Neuer Facebook URL-Parameter setzt WordPress Cache außer Gefecht

Facebook Renehesse De Header

Facebook hat seit einigen Tagen einen neuen URL-Tracking-Parameter. Das kann zu Problemen führen. Nicht nur für WordPress-Seitenbetreiber, aber auch.

Oftmals wird WordPress nämlich mit einem Caching Plugin betrieben, welches gerade bei vielen gleichzeitigen Besuchern viel Last vom Server nimmt. Statt viele Datenbankabfragen pro Besuch abzufeuern, landet res­sour­cen­scho­nend eine statische Kopie der Website beim User.

Das kann Probleme bereiten, wenn gewisse Infos per URL-Parameter übergeben werden. Darum skippen Caching-Plugins solche URLs meist. URL-Parameter werden oft zum Tracking genutzt. Google macht das, Buffer und viele andere auch.

Nun ist auch Facebook dabei, mit dem neuen Parameter ?fbclid= der an jede ausgehende URL angehangen wird. Das schaut in etwa so aus:

https://renehesse.de/spuelmaschinenfeste-sodastream-flaschen/?fbclid=IwAR2ZH5JWrFY2XVovD_Xm6tg-akglHlgcdOrYv3MRsLq62HCQzd0wh4VOfAc

Mir ist seit wenigen Tagen eine erhöhte Serverlast aufgefallen, die ich mir zunächst nicht erklären konnte. Von Facebook kommen relativ viele User, daher macht sich das schon bemerkbar, ob die auf zwischengespeicherte Seiten zugreifen oder nicht.

Schnelle Lösung?

Ich entferne den URL-Parameter von Facebook nun erstmal automatisch, leite also alle URLs weiter. Wer einen Apache Server nutzt, kann dies in der .htaccess mit folgendem Code bewerkstelligen, der vor # BEGIN WordPress eingefügt werden muss.

<IfModule mod_rewrite.c>
RewriteEngine On
RewriteBase /
RewriteCond %{QUERY_STRING} "fbclid" [NC]
RewriteRule (.*) /$1? [R=301,L,QSD]
<IfModule mod_rewrite.c>

Ob das nun der beste Weg ist, damit umzugehen, weiß ich selbst noch nicht. Es klappt erstmal und vermindert die Serverlast. Irgendwelche Trackingfunktionen von Facebook laufen dann aber vermutlich nicht mehr korrekt.

Falls sich jemand hier besser auskennt oder einen anderen Ansatz hat, würde ich mich über einen Hinweis in den Kommentaren freuen.

Teilen

Du bist hier: / / ...