Gelöst: DHL E-Mails landen im Spam

Inbox Junk Mail

Es war zum Haare raufen. Sämtliche meiner DHL E-Mails landeten bei Gmail bzw. Google Inbox immer im Spam. Besonders ärgerlich war das, weil DHL mittlerweile auf eine Benachrichtigungskarte für Paket.de-User verzichtet und diese auch nur noch per E-Mail rausschickt.

Ich wusste nicht mehr weiter, denn den Absender der Mails hatte ich bereits im Adressbuch hinterlegt, was nicht geholfen hat. Auch ein Gmail-Filter, der besagt, dass die DHL-Mails nicht in den Spam sollen, blieb wirkungslos. Also mal bei Twitter rumgeheult.

Hat sich gelohnt, denn nach kurzem hin und her, lieferte der DHL-Support den entscheidenden Hinweis.

Die E-Mail-Adresse, die ich bei DHL genutzt hatte, war nicht meine Gmail-Adresse, sondern wurde nur an diese weitergeleitet. Das mache ich mit vielen E-Mail-Adressen, denn eine Gmail-Adresse kann man bekanntlich nicht ändern (Google, das nervt!) und meine stammt aus einer früheren beruflichen Zeit, sodass deren Aufbau heute eventuell für Verwirrung sorgen würde.

Also bei Paket.de eingeloggt, dort die Gmail-Adresse direkt hinterlegt und alles läuft rund. DHL-Emails landen nun nicht mehr im Spam. Daumen hoch für den schnellen Support, der den entscheidenden Tipp hatte.