Frischer Wind

Es war an der Zeit, einen Nachfolger für meinen Dyson AM06 zu suchen. Optisch und von Aufbau sowie Bedienung her mag ich den Dyson zwar noch sehr, aber die bewegten Luftmassen und die Geräusche sagten mir nicht mehr zu.

Nach ein wenig Recherche bin ich beim Klarstein Clear Stream gelandet, da dieser die mir wichtigen Punkte erfüllt und nicht so klapprig daher kommt, wie die „Baumarkt-Ventis“.

Dieser höhenverstellbare Ventilator hat ein recht großes Rotorblatt (41 cm), verbraucht wenig Energie, lässt sich fernsteuern und auch stufenlos einstellen.

Der wichtigste Punkt für mich ist allerdings die „WhisperFlow Technologie“. Das bedeutet einfach, dass man den Ventilator auf den ersten zwei Stufen im Betrieb gar nicht hört. Zum Arbeiten natürlich ideal. Auf Stufe 12 macht er zudem mächtig Druck.

Mit einem Preis von 60 Euro ist der Klarstein Clear Stream kein Schnäppchen, aber eben auch kein Luxusprodukt. Ich würde ihn als solide Mittelklasse einstufen.

Ach und er kommt nicht nur bei mir gut an…

Teilen

Du bist hier: / / ...