Disqus: Neue Datenschutzoptionen für Leser und Webseitenbetreiber

disqus

Ich nutze Disqus als Kommentarsystem, hier im Blog und auf anderen Projekten. Das hat Vor- und Nachteile, auf die ich hier nicht nochmal gesondert eingehen möchte. Wer Disqus selbst auf einer Webseite bzw. einem Blog nutzt, oder aber auf Webseiten unterwegs ist, die Disqus nutzen, sollte sich die neuen Datenschutzoptionen mal anschauen.

Disqus ermöglicht es zum Beispiel Werbung und Partnerlinks in Webseiten zu integrieren und bietet Seitenbetreibern auf diesem Weg (optional) eine zusätzliche Einnahmemöglichkeit an. Vor allem in den USA wird dies gerne genutzt, zumindest konnte ich Werbung in Disqus dort bereits häufiger feststellen. Um Werbung auf den Nutzer zuzuschneiden, trackt Disqus die User überall da, wo Disqus zum Einsatz kommt.

[…] we collect non-personally identifiable interest information to deliver targeted content and advertising on websites that use Disqus […]

Nun haben sowohl Seitenbetreiber, als auch Leser die Möglichkeit, sich diesem Tracking zu entziehen. Wer Disqus selbst einsetzt, kann in den Einstellungen unter „Advanced“ ganz unten den Punkt „Tracking“ deaktivieren. Wer Disqus nur als Leser nutzt, egal ob mit oder ohne Account, kann auf dieser Seite manuell ein Opt Out betätigen.

Dies funktioniert für Nutzer ohne Account per Cookie, also muss in jedem genutzten Browser wiederholt werden. Für Nutzer mit Disqus-Account wird diese Einstellung im Account gespeichert.

Teilen

Du bist hier: / / ...