„Alexa, spare die Versandkosten“ (Update)

Amazon verkauft Plusprodukte. Das ist durchaus nützlich, so kann man online auch Kleinkram in einer Sammelbestellung ordern, den man sonst nicht online kaufen würde.

Über das Plus Programm bietet Amazon.de niedrigpreisige Artikel zum Kauf an, sobald der Gesamtbestellwert der Bestellung mindestens 20 EUR beträgt.

Wer Amazon Alexa nutzt, kann diese Einschränkung umgehen. Dazu muss man Alexa einfach anweisen, gewünschtes Plusprodukt zu kaufen und es wird erledigt. Ohne Nachfragen oder Mindestbestellwert.

Alexa führt bei solchen Befehlen in der Regel eine normale Amazon-Suche durch und bietet dann das erste Produkt zum Kauf an. Vorher also einfach checken, bei welcher Suche euer Produkt auf Platz 1 landet und zuschlagen.

Ich habe gestern zum Beispiel Fahrrad-Speichenreflektoren geordert. Der Befehl dazu war: „Alexa, kaufe FISCHER 85400“, weil Amazon das Produkt so gelistet hat und eindeutig identifizieren kann.

Update: Amazon hat dieser Möglichkeit mittlerweile einen Riegel vorgeschoben. Plus-Produkte können über Alexa leider nur noch in den Einkaufswagen gelegt werden.

Amazon Plus Alexa

Teilen

Du bist hier: / / ...