Flattr: Ohne Guthaben Geld erhalten

Wie der Micro-Bezahldienst Flattr soeben im hauseigenen Blog mitteilt, wird man ab dem 01. Mai 2011 kein Guthaben mehr benötigen, um Zahlungen bzw. Spenden über einen Flattr-Button zu erhalten. Bisher musste man monatlich mindestens 2 Euro einzahlen, damit die eigenen Buttons aktiv blieben.

Dies war natürlich auch der Grund, warum immer Geld im System im Umlauf war. Man erhofft sich nun, dass einfach mehr Nutzer den Dienst nutzen, weil die Hemmschwelle geringer ist, es einfach mal zu probieren. Was meint ihr, könnte Flattr so noch zum Erfolg werden?